FELIX FORRER GmbH

Restaurierung, Bildhauerei, Kunstprojekte

Archiv für die Kategorie „Wandmalerei“

Sanierung Saal Stadttheater Langenthal

Montag, 15. Mai 2017

Reinigung, Kittungen und Neuanstrich von Wand- und Stuckflächen im Grossen Saal von Stadttheater Langenthal in Auftrag und Zusammenarbeit mit Atelier Christoph Fasel, Tafers.

—————————————————————————————————————————————————————–

Hausbeschriftung “Ob dem Richtbrunnen”, Gerbergässlein 26, Basel

Donnerstag, 5. Mai 2016

Aufmalen der Hausanschrift “Ob dem Richtbrunnen” an der Liegenschaft von Gerbergässlein 26 mit fünfgliedriger gotischer Fenstergruppe (Baujahr 1359). Schriftypus in mittelalterlicher Fraktur. Auf den unterhalb des Hauses gelegenen Brunnen geht die Mythologie des Basilisken, das Wappentier der Stadt Basel, zurück.

——————————————————————————————————————————————————————

Lackiertes Wandbild, 1969 von Hans Remond, Johanniterbrücke Basel

Sonntag, 17. Januar 2016

Verspraytes Wandbild aus vorgehängten und einbrennlackierten (!) Metallplatten, 1969 von Hans Remond beim Brückenkopf von Johanniter-Brücke Kleinbasel (Konkrete Kunst). Vorsichtiges Entfernen der Sprayereien und Konservierung des Originallackes zur Rekonditionierung von Farbtiefe und Glanz sowie als Sprayschutz.

——————————————————————————————————————————————————————

Wandmalereien von Arnold Böcklin, 1868 bis 1870, Treppenhaus Naturhistorisches Museum Basel

Montag, 22. April 2013

Reinigung und Restaurierung der Wandmalereien von Arnold Böcklin (1827 bis 1901) und den Dekorationsmalereien/Marmorierungen im Treppenhaus des Naturhistorischen Museums Basel. Arnold Böcklin zählt neben Hans Holbein d. J. sicher zu den bekanntesten Basler Malern. Die 3 Wandmalereien im Treppenhaus des Museums an der Augustinergasse (Magna Mater, Flora und Apollon – entstanden zwischen 1868 und 1870) gelten als einzige noch erhaltene Wandmalereien von Böcklin. Die von Französischen Malern ausgeführten Marmorierungen stehen in der Qualität den Wandmalerein Böcklins in nichts nach. Jahrzehnte der Verschmutzung liessen das Treppenhaus des Museums, gebaut 1849 von Melchior Berri, düster und verstaubt wirken.

Ausführung der Restaurierung in Zusammenarbeit mit Atelier Christoph Fasel (Tafers, FR) als ARGE Forrer Fasel.

—————————————————————————————————————————————————————–

Stube, 1. OG, Rathausgasse 22 in Aarau

Freitag, 15. März 2013

Laserreinigung der beim Umbau vorgefundenen und mit Russ stark verschmutzten barocken Wandmalereien (um 1640) sowie Freilegung und partielle Rekonstruktion der spätgotischen Säulen (um 1490).

Mitarbeit im Auftrag von Ina Link, Restauratorin in Scherz (AG) bei der Laserreinigung und Joseph Ineichen, Restaurator in Rupperswil (AG) bei der Freilegung/Rekonstruktion der Säule.

Film ab: Laserreinigung

Lasergerät gemietet von C.T.S. Suisse SA

———————————————————————————————————————————————————–

Wandmalerei “Vegetation”, 1968 von Niklaus Hasenböhler

Samstag, 25. September 2010

Restaurierung von Verschmutzungen und Schäden an der Wandmalerei (525 x 250 cm) aus Acryldispersion im Restaurant des Ökonomiegebäudes der Psychiatrischen Universitätsklinik in Basel.

———————————————————————————————————————————————————-