FELIX FORRER GmbH

Restaurierung, Bildhauerei, Kunstprojekte

Archiv für die Kategorie „Restaurierung“

4 Stehleuchten aus Neusilber (1938) von Otto R. Salvisberg, Roche Bau 21, Basel

Dienstag, 1. November 2016

Restaurierung der vier originalen Stehleuchten in der Halle von Bau 21 (Direktionsgebäude), 1938 von Otto Rudolf Salvisberg im Auftrag von Hoffmann La Roche AG Basel gebaut. Entlackung, Reinigung und Politur sämtlicher Gussteile aus Neusilber (Legierung aus Kupfer, Nickel und Zink). Reproduktion der Glasschalen (Glassworks GmbH, Münchenstein) und der originalen Halterungen aus Neusilber (Roland Bitterli, Feinmechanik, Basel). Erneuerung der Elektroinstallationen (Leuchtendesigner Zulux, Basel) unter Verwendung der originalen Porzellanfassungen. Projektbegleitung durch Herzog & De Meuron, Basel.

—————————————————————————————————————————————————————–

Planrelief “Jerusalem” aus Gips von 1885

Donnerstag, 18. August 2016

Feiner, handkolorierter Gipsguss eines französischen Herstellers, befestigt in einer aufklappbaren Holzkiste mit Umschlag und Beschriftung aus Papier. Reinigung, Festigung, Klebung, Kittung und Retuschierung der zahlreichen Risse und Absplitterungen im Gips, enstanden durch einen unglücklichen Transport. Reinigung und Festigung der Beschriftung und des Umschlags aus Papier durch Papierrestaurator Kaspar Hiltbrand, Riehen.

——————————————————————————————————————————————————————

Historistisches / Neoklassizistisches Familiengrabmal, Friedhof Wolfgottesacker Basel

Dienstag, 19. Juli 2016

Reinigung und Restaurierung des denkmalgeschützten Familiengrabmals aus Carrara-Marmor mit Sockel aus Alpenkalk. Die alte Kupferüberdachung führte zu starker Einlagerung und Grünverfärbung des Marmors durch Kupferionen, die mit Kompressen gereinigt werden konnte. Austausch der Überdachung in Chromstahl. Ein alter, korrodierter Anker führte zur Rostsprengung im Marmor. Bauleitung im Auftrag von Atelier Georges von Büren, Basel.

————————————————————————————————————————————————————–

“Bremer Stadtmusikanten”, Bronzebrunnen 1952 von Willy Hege

Montag, 20. Juni 2016

Restaurierung und Neuplatzierung des Bronzebrunnens im Rahmen der Neubauten von Schulhaus Sandgrube (Schwarzwaldallee) Basel. Der Brunnen im Schulhof, 1951 von Kunst- und Glockengiesserei H. Rüetschi (Aarau) gegossen, stellt mit seinem Becken aus Bronze eine Spezialität dar. Die Brunnenfiguren der Bremer Stadtmusikanten wurden vom Basler Bildhauer Willy Hege entworfen.

Für die Umplatzierung im neu gestalteten Schulhof wurde eine neue Brunnenstube gebaut. Korrodierte Zuleitungen im Becken wurden ausgetauscht. Die Patina am Brunnen erneuert und konserviert. Eine neue Sockelung mit Chromstahlgerüst und Betonschalung konzipiert und realisiert, sowie 4 Düsen neu gedreht und patiniert.

Restaurierung in Zusammenarbeit mit Roland Bitterli Mechanik, Basel, u. A.

—————————————————————————————————————————————————————-

ART Basel 2016, Conservation & Restoration Service

Sonntag, 12. Juni 2016

Restaurierungs- und Konservierungsatelier an der 46sten ART Basel in Zusammenarbeit mit Claudia Geissmann (Gemälde) und Kaspar Hiltbrand (Papier und Grafik).

—————————————————————————————————————————————————————–

St.Jakobs-Denkmal, 1872 von Ferdinand Schlöth, Basel

Montag, 25. April 2016

Denkmal aus Carrara-Marmor, das an die Niederlage der Eidgenossen bei der Schlacht von St.Jakob 1444 erinnert. Restaurierung diverser Schäden an Morgenstern, Hellebarde, Banner und Armbrust, entstanden durch Vandalismus und Verwitterungen.

——————————————————————————————————————————————————————

Familiengrabmal Merian-Gerster, Wolfgottesacker Basel

Dienstag, 15. März 2016

Abbau des denkmalgeschützten Familiengrabmals wegen akuter Einsturzgefahr. Reinigung und Konservierung der Einzelteile (Sockel aus Alpenkalk, Elemente aus Heilbronner Sandstein, Schrifttafel aus Carrara-Marmor). Aufbau des Grabmals auf neuem Betonfundament. Ludwig Emanuel Merian-Gerster (1817 bis 1883) war Bierbrauer und Erbauer des heutigen Restaurants Aeschenplatz. Später Erbauer und Hotelier des Schweizerhofs am Bahnhofsplatz.

——————————————————————————————————————————————————————

Lackiertes Wandbild, 1969 von Hans Remond, Johanniterbrücke Basel

Sonntag, 17. Januar 2016

Verspraytes Wandbild aus vorgehängten und einbrennlackierten (!) Metallplatten, 1969 von Hans Remond beim Brückenkopf von Johanniter-Brücke Kleinbasel (Konkrete Kunst). Vorsichtiges Entfernen der Sprayereien und Konservierung des Originallackes zur Rekonditionierung von Farbtiefe und Glanz sowie als Sprayschutz.

——————————————————————————————————————————————————————

Portalfiguren und Einfriedung Kannenfeldpark (1868) in Basel

Sonntag, 6. Dezember 2015

Restaurierung der Portalfiguren und der Einfriedung am Eingang Nord (Burgfelderstrasse) des heutigen Stadtparks. 1868 als Gottesacker Kannenfeld erstellt. Die Portalfiguren aus Savonnières Kalkstein stellen die vier biblischen Propheten Moses, Daniel, Johannes und Paulus dar. 1932 wurde der Friedhof geschlossen und diverse Gräber auf den Friedhof Wolfgottesacker verlegt. 1951 wurde der Kannenfeldpark als grösste Parkanlage der Stadt eröffnet.

Restaurierung in Zusammenarbeit mit Markus Böhmer und Tobias Lerch.

—————————————————————————————————————————————————————–

“Sirius”, 1967 von Robert Lienhard, Friedhof Rosenberg Winterthur

Samstag, 10. Oktober 2015

Restaurierung und Neuplatzierung der Bronzeplastik des Winterthurer Bildhauers Robert Lienhard (1919 – 1989). Ehemaliger Standort der Bronze vor dem Kunstmuseum Winterthur. Reinigung und Auffrischung der Bronze, Neukonzeption der Halterung sowie Erneuerung des Steinsockels aus Iragna Gneis (TI). Neuer Standort beim Gemeinschaftsgrab des Friedhofs Rosenberg in Winterthur.

—————————————————————————————————————————————————————-