FELIX FORRER GmbH

Restaurierung, Bildhauerei, Kunstprojekte

Archiv für die Kategorie „Kunst am Bau“

Installation von Bernhard Lüthi, Dachterrasse Bau 67 Roche Basel

Freitag, 15. Juli 2016

Ausmessungen, De- und Remontage der Steininstallation auf renoviertem Mosaikbrunnen. Schwarzes Lavagestein aus Santorin, grosser Kiesel aus Maggia-Gneis, Kugel aus Marmor (Crema Valencia). Ausführung in Zusammenarbeit mit Atelier Joseph Ineichen, Rupperswil.

—————————————————————————————————————————————————————-

“Bremer Stadtmusikanten”, Bronzebrunnen 1952 von Willy Hege

Montag, 20. Juni 2016

Restaurierung und Neuplatzierung des Bronzebrunnens im Rahmen der Neubauten von Schulhaus Sandgrube (Schwarzwaldallee) Basel. Der Brunnen im Schulhof, 1951 von Kunst- und Glockengiesserei H. Rüetschi (Aarau) gegossen, stellt mit seinem Becken aus Bronze eine Spezialität dar. Die Brunnenfiguren der Bremer Stadtmusikanten wurden vom Basler Bildhauer Willy Hege entworfen.

Für die Umplatzierung im neu gestalteten Schulhof wurde eine neue Brunnenstube gebaut. Korrodierte Zuleitungen im Becken wurden ausgetauscht. Die Patina am Brunnen erneuert und konserviert. Eine neue Sockelung mit Chromstahlgerüst und Betonschalung konzipiert und realisiert, sowie 4 Düsen neu gedreht und patiniert.

Restaurierung in Zusammenarbeit mit Roland Bitterli Mechanik, Basel, u. A.

—————————————————————————————————————————————————————-

Lackiertes Wandbild, 1969 von Hans Remond, Johanniterbrücke Basel

Sonntag, 17. Januar 2016

Verspraytes Wandbild aus vorgehängten und einbrennlackierten (!) Metallplatten, 1969 von Hans Remond beim Brückenkopf von Johanniter-Brücke Kleinbasel (Konkrete Kunst). Vorsichtiges Entfernen der Sprayereien und Konservierung des Originallackes zur Rekonditionierung von Farbtiefe und Glanz sowie als Sprayschutz.

——————————————————————————————————————————————————————

Bronzeplastiken von Hans und Ruedi Schmid, Felix Platter-Spital Basel

Montag, 13. Juli 2015

Demontage und Einlagerung zweier Bronzeplastiken am Felix Platter-Spital von Hans und Ruedi Schmid, Vater und Sohn einer Basler Bildhauerfamilie. “Mädchen mit Taube”, 1966 vom Vater wiederspiegelt stilistisch die sgn. Basler Schule. Die abstrakte Stele des Sohnes von 1968 hingegen kubistisch und modern. Die Stele zähle ich zu den besten Bronzeplastiken im Besitz der Stadt. Im Rahmen der Um- und Neubauten des Spitals wurden die Bronzen demontiert und vorübergehend eingelagert.

—————————————————————————————————————————————————————

“Golem”, 1966 von Hans Alfred Christen, Schulhaus Wasgenring

Mittwoch, 15. Oktober 2014

Reinigung und Restaurierung des Aluminiumgusses auf Steinsockel (Tessiner Gneis). Reinigung und seitliche Abdichtung mit Latex zur Rissinjektion am Sockel. Reinigung und Repositionierung der Aluplastik sowie Versteifung der Verankerung im Sockel (Rundstäbe in Hülsen). Schliessung der Fugen.

—————————————————————————————————————————————————————–

“Salto con l’asta” (Stabhochsprung), 1984 von Tobias Sauter, Sportanlagen St.Jakob, Basel

Dienstag, 7. Oktober 2014

Restaurierung und Neulackierung der Eisenplastik. Punktgeschweisste und mit Polyester verfüllte Fugen am roten Bauteil mit entsprechender Korrosion wegen Degradation des Polyesterspachtels (Versprödung).

Demontage der rot lackierten Plastik, Freilegung des Lackes um die Fugen, Entfernung von Polyester und Korrosion darin, Neuverschweissung sämtlicher Fugen, Neulackierung in Signalrot und Remontage.

Schweissarbeiten: Roland Bitterli, Feinmechanik, Basel.

Lackierung: Alois Lachenmeier, Spritzerei, Basel

————————————————————————————————————————————————————

“Columbus”, 1951 von Jakob Probst, Spielplatz Andreas Heusler-Strasse 41, Basel

Sonntag, 7. September 2014

Reinigung des massiven Steinsockels aus Castione (Schweizer Hartgestein), Neuverfugung Sockel/Fassade, Putzreparatur an der Fassade (Kellenwurf), Kontrolle der Standfestigkeit der Bronzeplastik beim Spielplatz, Reinigung und Konservierung der Bronze.

Der Bildhauer Jakob Probst (1880-1960) aus Reigoldswil ist mit diversen Werken in Basel vertreten und schuf ein sehr umfangreiches Werk, das auch internationale Bekanntheit erreicht hat. Möglicherweise ein Vertreter der sgn. “Basler Schule”: ein Begriff, der sich auf einen stilistisch typischen Ausdruck diverser Basler Bildhauer beziehen soll, wissenschaftlich leider aber (noch) nicht aufgearbeitet wurde. Umfangreiche Informationen zu Jakob Probst sind auf http://www.rowicus.ch/Wir/BilderWerke/Probst/BildmaterialProbst.html zu finden.

—————————————————————————————————————————————————————

Brunnen (ohne Titel), 1957 von Heinz M. Fiorese, Schulhaus Hirzbrunnen Basel

Sonntag, 20. Juli 2014

Brunnen aus einem massiven Block aus Mägenwiler Muschelkalk. Reinigung, Reprofilierung von Kantenbrüchen und Absandungen, Sandstrahlung des Brunnenbeckens und Aufbau eines neuen Schwimmbad-Anstrichs. Freilegung der Verkalkungen an Speiern und Laubfänger. Löt- und Schweissarbeiten an den Teilen aus Bronze und Messing durch Roland Bitterli, Feinmechanik Basel. Neupatinierung und Konservierung.

—————————————————————————————————————————————————————–

“Segel”, 1957 von Lorenz Balmer, Schulhaus Hirzbrunnen Basel

Donnerstag, 26. Juni 2014

Freilegung der brüchigen und degradierten Altanstriche (Alkydharzlacke) und Neufassung der Betonskulptur mit einer Lasur auf mineralischer Basis und transparentem Graffitischutz.

——————————————————————————————————————————————————————

Gravierte Wandplatten, 1957 von Rudolf Schmid, Schulhaus Hirzbrunnen Basel

Samstag, 10. Mai 2014

Werk aus gravierten und mehrfarbig ausgefassten Steinplatten (Laufener Kalkstein) am Ausgang zum Pausenhof von Schulhaus Hirzbrunnen. 1957 ausgeführt vom Basler Bildhauer Ruedi Schmid. Restaurierung im Rahmen der Sanierung des Schulhauses.

——————————————————————————————————————————————————————