FELIX FORRER GmbH

Restaurierung, Bildhauerei, Kunstprojekte

Archiv für November 2015

Grabmalauszeichnung 2015

Donnerstag, 19. November 2015

Auszeichnung einer Grabplatte im Rahmen des jährlich stattfindenden “Wettbewerbs” der Friedhofskommission Basel-Stadt zur Prämierung von beispielhaften Grabmälern auf den Basler Friedhöfen. Text der Jury: Herbstblätter scheinen auf den gespaltenen Serpentin gefallen zu sein, ebenso die unregelmässig angeordneten Zeichen der Inschrift. Der quadratische Liegestein fällt mit seiner blaugrünen Farbe und der grün ausgefassten Beschriftung auf. Überdies zeichnet sich seine Gestaltung durch liebevolle Verspieltheit aus. Die Farbigkeit, quirlige Anordnung und fein gearbeiteten Elemente ergeben auf subtile Art ein aussagestarkes Grabzeichen. Bildhauer: Felix Forrer, Basel / 2014; Abt. 12, Sekt. d, Nr. 742.

Grabplatte aus gespaltenem Urner oder Hospentaler Serpentin. Die beiden Ahornblätter (Relief in der Fläche) stehen, abgesehen von der mythologischen Bedeutung, als Symbol für den verstorbenen Gärtner. Ahornblätter und Schriftzeichen sind vom Winde verweht.

——————————————————————————————————————————————————————