FELIX FORRER GmbH

Restaurierung, Bildhauerei, Kunstprojekte

Archiv für April 2014

Lackierte Eisenplastik (ohne Titel), 1965 von Paul Suter, Brunnmatt-Schulhaus, Basel

Donnerstag, 10. April 2014

Frühe grössere Skulptur des Basler Eisenplastikers Paul Suter im Innenhof des Brunnmattschulhauses, Basel. Restaurierung, Neulackierung und Neuplatzierung am ursprünglichen Standort im Rahmen der Sanierung des Schulhauses. Schulhaus erbaut von Walter Maria Förderer zwischen 1960-64 im Stil des sgn. Brutalismus (Materialsichtigkeit von Beton und Holz). Teile des Spätwerks von Paul Suter (1926 – 2009) zeigen interessanterweise wieder ähnliche Formgebungen wie hier. Jedoch in wesentlich kleineren und geöffneten Ausführungen in Bronze (modellierte Wachsplatten – cire direct).

—————————————————————————————————————————————————————

Grabstele von Ferdinand Dümmler (1959 bis 1896), Wolfgottesacker Basel

Samstag, 5. April 2014

Reinigung, Neugravur/Verbleiung der Inschrift und Reprofilierung einer Kante der unter Denkmalschutz stehenden neoklassizistischen Grabstele aus Carrara-Marmor auf dem Friedhof Wolfgottesacker Basel. Ehemaliger Standort des Grabes auf dem Kannenfeld-Gottesacker Basel.

Grabmal des Altertumswissenschaftlers Ferdinand Dümmler (ab 1890 Professor “der alten Sprachen und Altertümer” in Basel). Das Grabmal des mit Dümmler befreundeten und ebenfalls an der Basler Universität tätigen Johannes Toepffer auf dem “Cimitero acattolico” in Rom war nach Zeichnungen von Dümmler ausgeführt worden und diente nur ein Jahr später als Vorlage für die etwas schlankere Grabstele von Ferdinand Dümmler selbst. (Zweite Abbildung: J. Toepffer, Beiträge zur griechischen Altertumswissenschaft, Berlin 1897, S. XVI.)

—————————————————————————————————————————————————————-