FELIX FORRER GmbH

Restaurierung, Bildhauerei, Kunstprojekte

Archiv für August 2012

Familiengrabmal aus Kunststein, Wolfgottesacker Basel

Samstag, 18. August 2012

Familiengrabmal in historistischem Stil (um 1920) auf dem Wolfgottesacker Basel. Grabmal unter Denkmalschutz. Gegossener und bildhauerisch überarbeiteter Kunststein mit Zierurne und Inschrifttafel aus Bronze. Reinigung des Grabmals, Schliessung von Rissen, Konservierung der Bronzetafel. Kunsstein möglicherweise aus Romanzement (Grenoblezement) – ein hydraulisches Bindemittel aus gebranntem, stark tonhaltigem Kalkmergel. Im 19. und 20. Jahrhundert gängiges Bindemittel für Kunssteine und Fassadenornamentik – durch die Entwicklung des Portlandzements weitgehend in Vergessenheit geraten. Aktuell dazu jedoch die zwei Forschungsprojekte ROCEM und ROCARE gefördert von der Europäischen Union. Bronzetafel kein Guss – Schriftzeichen auf der Rückseite der Grundplatte verlötet.

—————————————————————————————————————————————————————-

Familiengrabmal aus Castione, Wolfgottesacker Basel

Mittwoch, 15. August 2012

Familiengrabmal Müry-Gysin in Art Déco/Jugendstil (um 1920) auf dem historischen Friedhof Wolfgottesacker in Basel. Grab unter Denkmalschutz. Reinigung des Grabmals, Neuvergoldung der gravierten Inschriften, Festigung sandender Partien, Konservierung der Bronzeknöpfe. Grabmal aus dem Schweizer Hartgestein Castione (Kalksilikatfels). Seitliche Ornamentk vermutlich mit Flusssäure in den Stein geäzt – ein heute praktisch unbekanntes Verfahren zur oberflächlichen Steingestaltung.

—————————————————————————————————————————————————————–

Skateboardbowl Port Land, Klybeckquai Basel

Sonntag, 5. August 2012

Sponsoring von Diesel für den Druckluftkompressor und 2-tägige Mitarbeit zur Realisierung der Skateboardanlage am Klybeckquai. Projekt des Vereins Betonfreunde Beider Basel im Hinblick auf die Zwischennutzung der Klybeckinsel im Hafengebiet von Basel durch die Stadt und den Rheinhafen. Eröffnung des Skateparks voraussichtlich im Herbst 2012.

Aufspritzen des Betons in die runde Halbschalung und anschliessende Formgebung von Hand mittels speziellen Taloschen.

——————————————————————————————————————————————————————–